Die Medienbehörde hat nichts gegen Namens- und sachte Programmänderung bei Antenne Wien (und Tirol) aus dem Umfeld von Familie Fellner ("Österreich"), entschied sie vor kurzem per Bescheid.

DER STANDARD berichtete schon Ende 2012, dass das Programm künftig oe24 heißen dürfte. Auch eine vorübergehend schon auf der Seite der Antenne Wien abrufbare Gewinnspielankündigung deutet darauf hin. (DER STANDARD, 5.9.2013)