Von li. nach re.: Christoph Szüts, derStandard.at, Christine Blaha vom Projekt21, Thomas Langsenlehner, Geschäftsleitung simpliTV, Sandra Kajtar, derStandard.at, Maria Graf, Marketing simpliTV, und Michael Weber, Geschäftsleitung.

Foto: derStandard.at

"Erst so kurz am Markt und schon haben wir die goldene Etat-Maus gewonnen, das motiviert ein so junges Unternehmen wie uns besonders", sagt Michael Weber, simpliTV-Geschäftsleiter und ORS-Sprecher.

Ausgezeichnet mit der Etat-Maus für die beste Onlinewerbeidee des Monats wurde die Kampagne der ORF-Tochter ORS im Juni. "Simpli ohne Bindung" schaltete der digitale Antennenfernsehanbieter als Seitenmutation, anschaulich illustriert mit einer Fußfessel. "Die Werbekampagne zeigt den Kunden den Mehrwert von simpliTV auf: günstig, ohne Bindung, schnell installiert und einfach in der Bedienung", erklärt Weber. Dafür gab es von den Leserinnen und Lesern die meisten Stimmen in der Umfrage. "Mehr kann man sich fast nicht wünschen", freut sich Weber. (red, derStandard.at, 12.9.2013)