Foto: Sky

Die Bezahlplattform Sky arbeitet an einem neuen Video-On-Demand-Dienst. Das System gleicht dem von Netflix: Für eine monatliche Gebühr ab acht bis zehn Euro kann der Abonnent auf das komplette Filmangebot zugreifen.

Der Arbeitstitel des neuen Angebots lautet Skyflix und dürfte in Anlehnung an den Marktführer Netflix kreiert worden sein. Das berichtet der Branchendienst Kontakter. Sky will mit dem neuen Angebot, das 2014 starten soll, offenbar Netflix zuvorkommen.

Deals

Sky dürfte beim Rechte-Erwerb der deutschen Konkurrenz klar voraus sein: Der Konzern kauft seit Jahren bei den großen Studios die Ausstrahlungsrechte für Filme und Serien im Kombi-Paket ein - Pay-TV- plus Online-Rechte. (red, 3.10. 2013)