Einfaches Breitband-Internet ist nach Angaben der EU-Kommission in ganz Europa verfügbar. Die zuständige EU-Kommissarin Neelie Kroes teilte am Donnerstag in Brüssel mit, durch Satelliten-Verbindungen in allen 28 EU-Staaten habe die EU ihr für 2013 selbst gesetztes Ziel erreicht. Das nächste Ziel laute schnelles Breitband-Internet in der gesamten EU.

ADSL, VDSL, Kabel, Glasfaser oder Kupfer-Verbindungen

Nach Angaben der EU-Kommission ist Internet über Satellit zu 100 Prozent in der gesamten Europäischen Union verfügbar, mobile Breitbandnetze (2G, 3G, 4G) zu 99,4 Prozent. ADSL, VDSL, Kabel, Glasfaser oder Kupfer-Verbindungen seien zu 96.1 Prozent verfügbar. (APA, 17.10. 2013)