11.05 FRAGESTUNDE
Pressestunde
mit Frank Stronach. Die Fragen stellen Eva Linsinger ("profil") und Wolfgang Wagner (ORF). Bis 12.00 Uhr, ORF 2

10.15 MAGAZIN
Lesenswert Felicitas von Lovenberg im Gespräch mit Verleger Michael Krüger und Literat Hans Magnus Enzensberger. Bis 10.45, 3sat

13.05 MAGAZIN
Panorama: Nostalgie und wilde Tänze Nina Horowitz wühlte im ORF-Archiv und fand schwunghafte Reportagen über Boogie-Woogie und Manfred Deix' Liebe zur Musicbox. Bis 13.30, ORF 2

19.15 MAGAZIN
Erlebnis Bühne Der Abend steht im Zeichen der Götterdämmerung. Barbara Rett leitet ihn mit dem vierten und letzten Teil der Doku Einführung in den Ring ein. Um 20.15 Uhr folgt die Aufführung mit Lancy Ryan, Ralf Lukas und Matti Salminen 2009 aus Valencia unter Zubin Mehta. Bis 1.10, ORF 3

20.15 KRIMI
Tatort: Aus der Tiefe der Zeit (D 2013, Dominik Graf) Als schussfeste Zirkusprinzessin brachte Magda Holzer (Erni Mangold) einst die Manege zum Kochen, heute ist sie alt und residiert an der Isar mit ihren beiden Söhnen. Bis einer von ihnen tot aufgefunden wird, was wiederum Ivo Batic und Franz Leitmayr auf den Plan ruft. Dominik Graf (Im Angesicht des Verbrechens) taucht tief ein ins artistische Milieu und verschlungene Beziehungspsychosen. Achtung: Mangold schießt! Bis 21.50, ORF 2

Foto: ORF/BR/Frederic Batier

20.15 MAGAZIN
TM Wissen Themen: 1) Das Leben eines Cern-Ingenieurs. 2) Spielerisch lernen. 3) Die Liebe eines Engländers zu seiner Rakete. 4) Forscher der Technischen Universität München basteln an einem Weltraumlift. Bis 21.15, Servus TV

20.15 THEMENABEND
Tanz der Vampire (The Fearless Vampire Killers, GB 1966, Roman Polanski) Aus der guten alten Zeit, als Vampire noch keine Herzensbrecher waren: Polans kis Hommage ans alte Horrorkino und seine Effekte, zugleich eine Satire auf die tragikomischen Bemühungen bürgerlich-aufklärerischer Biedermänner im Kampf gegen eine blutsaugerische Aristokratie. Arte reicht um 22 Uhr eine Doku über Graf Dracula nach und um 22.45 Uhr das groteske Porträt Friedrich Wilhelm Murnaus, wie er mit Max Schreck 1922 Nosferatu im Osten Europas drehte. Kräftig Blut gesaugt wird um 0.15 Uhr im Korea-Grusel Durst von 2009. Bis 2.25, Arte

22.00 DOKUMENTATION
Die Legion – Deutscher Krieg in Vietnam Im Dschungel Vietnams kämpften auch deutsche Soldaten. Penibel recherchierte Doku in drei Teilen über einen vergessenen innerdeutschen Konflikt. Bis 2.00, History

22.10 AUSTAUSCH
Im Gespräch mit Teddy Podgorski Schriftsteller Michael Köhlmeier ist da. Bis 23.10, Servus TV

23.00 MAGAZIN
Spiegel TV Magazin Themen: 1) Das große Fressen: Broiler, Hybrid- und Zweinutzungshühner. 2) Helikoptereltern: Wenn Kinder überbehütet werden. 3) Zugeschlagen und ausgeraubt: Einsatz am Hauptbahnhof. Bis 23.45, RTL

23.05 DOKUMENTARFILM
Jane's Journey – Die Lebensreise der Jane Goodall Porträt der knapp 90-jährige Forscherin, die das Bild vom Affen entscheidend geprägt hat. Bis 0.30, ORF 2

23.05 MAGAZIN
Titel, Thesen, Temperamente Themen: 1) Nachrichten aus Russlands Straflagern. 2) Polit-Thriller: die Wikileaks-Story als Hollywood-Film. 3) Das Haus Ullstein: Erinnerungen eines Verlegers. 4) Tochter eines großen Denkers – Besuch bei Catherine Camus. 5) Film über das Schmelzen der Gletscher. Bis 23.35, ARD

23.10 DOKUMENTARFILM
The Athlete – barfuß zum olympischen Gold Zum 40. Todestag des äthiopischen Marathonläufers Abebe Bikila: 1960 gewann er als erster Schwarzafrikaner Gold. Nach einem Autounfall war er querschnittsgelähmt, gab aber trotzdem nicht auf. Er verlegte sich aufs Bogenschießen und Hundeschlittenfahren. Biografie eines Außergewöhnlichen. Bis 0.45, Servus TV

Foto: servus tv

0.05 BÖSE BUBEN
Mean Streets – Hexenkessel (USA 1973, Martin Scorsese) Harvey Keitel hat ein Verhältnis mit seiner Cousine und Verpflichtungen gegenüber Johnny Boy (Robert De Niro). Seine schwerste Bürde im grausamen Little Italy aber ist die Treue zur katholischen Kirche. Religion, Sippenhaftung und verstörte Sexualität haben Scorsese stets beschäftigt. Hier werden sie zur Vision einer Hölle auf Erden. Bis 1.50, NDR

0.15 ABENTEUERLUSTIG
Elf Uhr nachts (F 1965, Jean-Luc Godard) Nur der Ansatz einer Story: Ferdinand (Jean-Paul Belmondo), genannt Pierrot le fou, trifft seine alte Freundin Marianne (Anna Karina) wieder. Sie arbeitet für eine geheimnisvolle Organisation, er hilft ihr, eine Leiche zu beseitigen. Die beiden besteigen ein Auto und fahren in den Süden. Eine Outlaw-Geschichte, ein Ausbruchsversuch, eine großartige Reflexion des Kinos selbst. Stilprägend. Bis 2.00, BR (Doris Priesching, DER STANDARD, 25./26./27.10.2013)