Wien - Die scheidende Direktorin des Wiener Sigmund-Freud-Museums, Inge Scholz-Strasser, erhielt das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien. Bei einem Abschiedsfest aus Anlass ihrer Pensionierung mit Jahresende verlieh ihr Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) am Dienstag unerwartet die Auszeichnung. 1987 begann Scholz-Strasser ihre Tätigkeit als Generalsekretärin der Sigmund-Freud-Gesellschaft und wurde 1996 Gründungsdirektorin des Museums. Am 1. Jänner 2014 löst sie die Kunsthistorikerin Monika Pessler ab. (APA, DER STANDARD, 31.10./1.11.2013)