Männer in Unterhosen umtanzen eine ebenfalls knapp bekleidete Frau in einem riesigen transparenten Plastikball, turnen konkurrierend umher, folgen ihr schließlich schwimmend und tauchend in einen See, während sie im Plastikball an der Wasseroberfläche treibt.

Was wie die Inhaltsangabe eines neuen Musikvideos von Lady Gaga klingt, ist in Wahrheit die visuelle Aufbereitung einer Abschlussarbeit an der Oxford-University über die Spermienkonkurrenz des südostasiatischen Bankivahuhns. Der Ph.D.-Student Cedric Kai Wei Tan schaffte es damit unter die zwölf Finalisten des "Dance Your Ph.D."-Contest 2013.

Bereits zum sechsten Mal findet heuer der Wettbewerb statt, bei dem Wissenschafter aufgefordert sind, ihre Doktorarbeiten mittels Ausdruckstanz darzustellen. Die erste Auflage des "Dance your Ph.D."-Contest fand übrigens 2008 in Wien statt. Seither winken den Gewinnern der Kategorien Physik, Chemie, Biologie und Sozialwissenschaften alljährlich zwischen 500 und 1.000 US-Dollar Preisgeld, eine Anerkennung durch das renommierte "Science Magazin" sowie "unsterblicher Geek-Ruhm im Internet", so die Veranstalter. Die diesjährigen Gewinner werden am 21. November bekannt gegeben, alle nominierten Videos finden Sie hier:

--> "Science": Dance Your Ph.D. Finalists Announced!

(dare, derStandard.at, 16.11.2013)