Nordhausen - Österreichs Handball-Serienmeister Hypo Niederösterreich hat den Einzug in die Hauptrunde der Frauen-Champions-League verpasst. Im letzten Spiel der Gruppe A konnte die Truppe von Morten Soubak am Sonntag ihren kleinen Vorteil nicht nützen und unterlag beim Thüringer HC 25:34 (11:17). Zum Aufstieg hätte eine Niederlage mit drei Toren gereicht. (APA 17.11. 2013)

Ergebnis Handball-Frauen-Champions-League- Gruppe A, letzte Runde:

Thüringer HC - Hypo Niederösterreich 34:25 (17:11).
Beste Werferinnen: Wohlbold 8, Frey (AUT) 7, Engel (AUT) 6 bzw. Do Nascimento 8, Rodrigues 4, Da Silva, Da Rocha je 3

Samstag: ETO Györ - HCM Baia Mare 28:26 (14:14)

Tabelle:
 1. ETO Györ       6   6  0  0  192:143  12 *
 2. Thüringer HC   6   2  0  4  159:165   4 *
 3. Hypo           6   2  0  4  149:170   4 +
 4. HCM Baia Mare  6   2  0  4  140:162   4

* in der Hauptrunde, + Umstieg in Cup der Cupsieger