Bild nicht mehr verfügbar.

Gute Noten, schlechte Noten - ganz wie bei den Großen soll AAA die Bestnote sein.

Foto: AP/Lenninhan

Paris - Eine internationale Ratingagentur für Firmen der Luxusbranche ist am Montag in Paris aus der Taufe gehoben worden. Die Agentur DE Luxe Rating soll nicht nur Finanzkriterien bewerten, sondern auch Werte wie Kreativität, das Erscheinungsbild der Marke oder Know-how, wie die Gründungspartner mitteilten. Dies sei weltweit eine Premiere.

Neben den "Schwergewichten" der Branche wie Louis Vuitton, Gucci, Prada oder Cartier besteht der Luxuswaren-Bereich aus zahllosen Kleinunternehmen. Auch sie sollen von der neuen Ratingagentur bewertet werden, die sich an der Agentur Vigeo orientiert, die auch Fragen der Nachhaltigkeit und der sozialen Verantwortung bei ihren Bewertungen einbezieht.

DE Luxe Rating will ähnlich wie die großen Ratingagenturen ein Benotungssystem mit der Bestnote AAA verwenden. Gegründet wurde die neue Agentur von einer Unternehmensberatung und einer Werbeagentur. Sie soll völlig unabhängig arbeiten. (APA, 25.11.2013)