Berlin - Die Berliner Start-up-Schmiede Rocket Internet, die unter anderem den Online-Händler Zalando auf die Beine gebracht hat, will jetzt Banken Konkurrenz machen. Die am Sonntag vorgestellte neue Firma Lendico vermittelt Kredite zwischen Privatleuten.

Sparer sollen höhere Zinsen bekommen als bei einer Anlage in Tagesgeld, und die Kreditnehmer günstigere Konditionen als bei einer Bank, erläuterte Mitgründer Dominik Steinkühler den Plan hinter dem Projekt. Nach dem Start in Deutschland ist eine internationale Expansion zunächst nach Osteuropa geplant.

Der Zinssatz für Kredite soll je nach Bonitätseinstufung zwischen 2,99 und 11 Prozent liegen. Lendico hat für die Einschätzung ein eigenes System entwickelt und holt Informationen bei der Schufa und anderen Quellen ein. Eine Banklizenz braucht das Start-up nicht, weil es mit einer Bank zusammenarbeitet, die als Partner-Institut letztlich die Kredite ausgibt.

Geldgeber und Kreditnehmer kennen sich nicht. Ein Kunde kann maximal zwei Kredite von jeweils bis zu 25.000 Euro aufnehmen. Lendico haftet nicht für eventuelle Zahlungsausfälle, dem Geldgeber entstehen aber keine Inkasso-Kosten. Die Firma bekommt neben einmaligen Gebühren ein Prozent von jeder Rückzahlung. Die Laufzeit der Kredite ist auf fünf Jahre beschränkt. (APA, 1.12.2013)