Wien - Der steirische Leiterplattenhersteller AT&S, der bereits vergangenen März seinen CFO Thomas Obendrauf verloren hat, hat nun Dr. Karl M. Asamer zu dessen Nachfolger bestellt - mit Wirkung per 1. April 2014, wie das börsenotierte Unternehmen am Montag mitteilte.

Der 43-jährige gebürtige Oberösterreicher Asamer war zuletzt als geschäftsführender Gesellschafter der Geka-Gruppe in Bechhofen (Mittelfranken/Bayern) in Deutschland tätig. Davor verantwortete er die Finanzagenden in verschiedenen internationalen Unternehmen in den Bereichen Luftfahrttechnik und Automotive. Der Betriebswirt promovierte an der Johannes-Kepler-Universität in Linz.

Mit der Bestellung ist das AT&S-Dreier-Vorstandsteam neben Vorstandschef Andreas Gerstenmayer und Technikvorstand Heinz Moitzi wieder komplett. CEO Gerstenmayer hatte die CFO-Agenden im vergangenen Frühjahr interimistisch mitübernommen. (APA, 16.12.2013)