13.35 SPÜRNÄSIN
Mord im Spiegel (The Mirror Crack'd, GB 1980. Guy Hamilton) Angela Lansbury in ihrem Debüt als Miss Marple: Wer sich von der Rutherford'schen Vorgabe loslösen kann, wird an der vergleichsweise mageren Kriminalistin durchaus seine Freude haben, tummeln sich doch im Kreis der Verdächtigen Prominente wie Liz Taylor, Geraldine Chaplin, Tony Curtis, Rock Hudson und Kim Novak. Bis 15.15, BR

17.10 SERIE
Downton Abbey Die zweite Staffel von Julian Fellowes unwiderstehlichem Stände-Miteinander: Der erste Weltkrieg ist beendet, die Wunden sitzen tief. Der hochwohlgeborene Matthew sitzt im Rollstuhl, alle, restlos alle, Lord und Lady Grantham, Lady Cybill und Lady Edith, Gräfin Violet, John Bates, Mrs. Patmore und natürlich Lady Mary bedauern ihn zutiefst. Das muss früher oder später Wirkung zeigen. Bis 19.00, ZDF

19.15 DOKUMENTATION
Als die Scheiche in Armut lebten Abu Dhabis Vergangenheit: Die weithin unbekannte Geschichte eines der reichsten Völker der Welt. Die Geschichte eines Volks, das seine Vergangenheit weniger in Geschichtsbüchern als mündlich weitergibt, übertragen von Generation zu Generation in der Erzählkultur der Beduinen. Bis 20.00, 3sat

20.15 DOKUMENTATION
Wilde Reise mit Erich Pröll: Höhlen – Eingang in die Unterwelt Ausgehend von der Erstbegehung der Dachsteinhöhlen vor rund 100 Jahren, nimmt uns Erich Pröll mit auf ein Abenteuer in die Unterwelt. Moderne Höhlenforschung und Höhlentauchen sind das zentrale Thema dieser Folge. Bis 21.05, ORF 3

20.15 TARANTELLA
Die Wüste lebt (The Living Desert, USA 1953, James Algar) Die Mutter aller Naturfilme. Walt Disney schickte Kameramann Paul Kenworthy in die Wüste, James Algar verwandelte die umfangreichen Aufnahmen in ein ebenso spannendes wie spaßiges Drama von zeitloser Schönheit: Skorpione tanzen in der Sierra Nevada. Bis 21.30, Super RTL

Foto: super rtl

20.15 HERRSCHERHAUS
Der letzte Kaiser (I/USA 1986, Bernardo Bertolucci) Bertoluccis Vorhaben, das Leben des letzten Kaisers von China, Pu Yi (John Lone), in einem großen Farben- und Kostümrausch auf die Leinwand zu schleudern, scheint nicht ganz geglückt zu sein: Zwischen Momenten großer Bilderfindung und historischen Kommentaren lugt hin und wieder auch das etwas papierene Nacherzählkino der 60er-Jahre durch. Bis 23.40, Tele 5

23.25 LEBENSLANG
The Tree of Life (USA 2011, Terrence Malick) Standard-Filmredakteur und Malick-Kenner Dominik Kamalzadeh: „So sieht man der Entwicklung eines Kindes zu, den ersten Schritten, dem Spiel mit den Brüdern, den erzieherischen Einschränkungen, die vom strengen Regiment des Vaters (Brad Pitt) kommen, dem Schutz, den eine Mutter (Jessica Chastain) gewährt; und so erfasst man existenzielle Lektionen, die aus dem gesellschaftlichen Miteinander hervorgehen – die Erfahrung von Schuld, die Notwendigkeit der Rebellion, den Trost der Liebe." Bis 1.40, ARD

23.15 HOMOEROTISCH
Gewalt und Leidenschaft (Gruppo di famiglia in un interno, F/I 1974, Luchino Visconti) Als der pensionierte Professor (Burt Lancaster) das Obergeschoß seines römischen Palazzo an die offenherzige Marchesa Brumonti (Silvana Mangano) vermietet, wird sein ruhiges Leben umgekrempelt: Er fühlt sich zu Brumontis Liebhaber Konrad (Helmut Berger) hingezogen. In diesem Spätwerk reflektiert Regisseur Luchino Visconti, der bis zu seinem Tod im Jahre 1976 mit Berger liiert war, Aspekte seiner Biografie. Anspruchsvoll und spannend. Bis 1.10, Einsfestival

Foto: einsfestival

0.30 WAHNSINN
Das Haus der Lady Alquist (Gaslight, USA 1944, George Cukor) Die Sängerin Alice Alquist wird ermordet, der Täter kann unerkannt entkommen. Jahre später wird Alices Nichte im Haus ihrer Tante von der Vergangenheit auf unheimlichste Weise eingeholt. Erster Oscar für Ingrid Bergman! Bis 2.20, BR (Doris Priesching, DER STANDARD, 24./25./26.12.2013)