Rom/Tripolis - Zwei italienische Mitarbeiter einer Baugesellschaft sind in Libyen gekidnappt worden. Die beiden Männer wurden von einer bewaffneten Gruppe nahe der Ortschaft Martouba zwischen Derna und Tobrouk im Westen des Landes, einer Hochburg von fundamentalistischen Islamisten, entführt, bestätigte das italienische Außenministerium in Rom.

Die beiden Männer aus dem süditalienischen Kalabrien waren für die Firma General World in Libyen und arbeiteten an einem Straßenprojekt. Niemand bekannte sich bisher zur Entführung der beiden Italiener. (APA, 18.1.2014)