Wien - Georg Springer, Chef der Bundestheaterholding, rechnet nicht mit einer Anhebung der Basisabgeltung (derzeit 144 Millionen Euro) in den Jahren 2014 oder 2015. Er habe aber, so die APA, auch für heuer eine zusätzliche Einmalzahlung von 4,5 Millionen einkalkuliert. Eine Bestätigung dafür ist aus dem Kulturministerium nicht zu erhalten. (trenk, DER STANDARD, 25.1.2014)