Heiligenkreuz - Gegen 11.39 Uhr ist am Samstag im Stift Heiligenkreuz (Bezirk Baden) im angebauten Priesterseminar ein Brand ausgebrochen. "Die Einrichtung in einem Studentenzimmer im ersten Obergeschoß stand in Flammen, als die Einsatzkräfte eintrafen", sagte Franz Resperger, Sprecher des Landeskommandos. Verletzte gab es keine. Die Studenten brachten sich rechtzeitig ins Freie in Sicherheit.

Mehrere Atemschutztrupps kämpften gegen das Feuer an, das rasch unter Kontrolle gebracht wurde. "Es gab aber eine starke Rauchentwicklung", so Resperger. Nach rund einer Stunde wurde "Brand aus" gegeben. Der entstandene Schaden beschränkt sich auf das Zimmer, das Stift selbst war nicht betroffen. Die Ermittlungen zur Brandursache seien im Gange, sagte der Sprecher. Insgesamt standen sechs Feuerwehren mit 85 Kräften im Einsatz. (APA, 25.1.2014)