Washington - Die US-Banken haben im vergangenen Jahr so hohe Gewinne erzielt wie nie zuvor. Diese summierten sich auf 154,7 Mrd. Dollar (112,48 Mrd. Euro), wie der Einlagensicherungsfonds FDIC am Mittwoch mitteilte. Dies sei ein Anstieg von 9,6 Prozent im Vergleich zu 2012. Allein im vierten Quartal habe der Anstieg 19,6 Prozent betragen.

Grund sei vor allem gewesen, dass die Institute in die Rückstellungen für Kreditausfälle um 8,1 Mrd. Dollar reduziert hätten. Auch für anstehende Rechtsstreitigkeiten sei weniger zurückgelegt worden. (APA, 26.2.2014)