In den kommenden Tagen wird auf Mode, Design und gutes Essen viel Wert gelegt. Die Nespresso Gourmet Weeks laden zum Menü beim Haubenkoch ein, im Grazer Designforum und auf der Wiener Messe dreht sich alles um die neuesten Trends. Im Interior-Design und bei den Pop-up Stores und Designer-Flohmärkten in Linz und Wien geht es modisch zu. Außerdem präsentiert Tex Rubinowitz im Samstag-Shop einige seiner Werke.

Bild nicht mehr verfügbar.

Von der Liebe zum Leckerbissen

Vier Wochen im Zeichen der Gaumenfreuden: Die Nespresso Gourmet Weeks ermöglichen - in Kooperation mit Gault Millau - einem breiten Publikum die österreichische Haubenküche zu genießen. Die Nespresso Gourmet Weeks gibt es seit 2009, je nach Haubenkategorie variieren die Preise der Menüs zwischen 14 und 54 Euro.

Wann und wo: österreichweit vom 17.3 bis 13.4, detaillierte Infos hier.

Foto: AP/Matthew Mead

Für den guten Zweck

Beim Designer-Flohmarkt des Kiwanis Clubs in Linz wird mit jedem gekauften Kleidungsstück für Burkina Faso gespendet. Ziel ist es, die medizinische Versorgung von Kindern im westafrikanischen Staat zu verbessern.

Wann und wo: 14.3 ab 10 Uhr in der Arkade Linz, Traubenmarkt 4020.

 

Foto: red/derStandard.at

Schönheit der Konstruktion

Die Modedesignerin Anastasija Sugic und der Architekt Martin Lesjak schlossen sich 2013 zusammen, um das Label 13&9 zu gründen. Bei der Ausstellung im Designforum Steiermark werden die Ergebnisse der Kooperation gezeigt. Die Produkte aus den Bereichen Möbel, Mode, Accessoires, Produkt- und Industrial Design schöpfen aus dem Spannungsfeld zwischen architekturinspirierter Funktionsdefinition und Modedesign.

Wann und wo: 13.3 bis 27.4, Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr im Designforum Steiermark im Kunsthaus, Lendkai 1, 8020 Graz.

Foto: CREATIVE INDUSTRIES STYRIA

Shoppen & Tanzen

20 Designer und Labels eröffnen für eine Nacht ihre Pop-up Boutiquen am Fashion Floor des Le Meridien. Das Fashion Check-in hat es sich zur Aufgabe gemacht Shopping und Feiern miteinander zu verbinden. Bei der Party legt das Duo "The Misshapes" mit Model und Karl Lagerfeld Muse Leigh Lezark auf.

Wann und wo: Am 14.4, Beginn des Designershoppings um 17 Uhr, Party ab 20 Uhr. Le Meridien, Opernring 13, 1010 Wien.

Foto: Fashion Check In

Schlagfertig

Tex Rubinowitz kam 1984 nach Wien um sein Studium an der Hochschule für Angewandte Kunst zu beginnen. Nach einer Woche brach er jedoch ab, um regelmäßig für verschiedene Zeitungen Cartoons zu zeichnen. Die Sammlung beträgt mittlerweile etwa 7.000 Bildern angewachsen - eine Auswahl davon zeigt der Samstag-Shop.

Wann und wo: Eröffnung am 13.3 um 19 Uhr mit Musik by Tex Rubinowitz, Ausstellung vom 14. bis 29.3 im Samstag-Shop, Margaretenstraße 46, 1040 Wien.

Foto: Tex Rubinowitz

Wohnlich geht es weiter

500 Aussteller auf 55.000 Quadratmetern. Die Wohnen & Interieur-Messe zeigt weiterhin in ihrer Sonderschau "Living.Trends.International" weltweite Einrichtungsstile und -trends sowie neue Designobjekte. 

Wann und wo: Bis 14.3, täglich von 10 bis 18 Uhr. Messeplatz 1, 1020 Wien.

Foto: Reed Exhibitions Messe Wien

Modischer Pop-up

Beim Pop-up Store "Die besten Stücke gibt es OBEN", werden unter anderem Vintagemode, Weine sowie ein lustiges Kinderprogramm geboten.

Wann und wo: 13. bis 16.3 in der Lehargasse 7, 1060 Wien.

Foto: Oben

Bild nicht mehr verfügbar.

Burgenländische Weine verkosten

Mehr als 150 burgenländische Winzer versammelt an einem Ort - wer neue Weine und -lieferanten kennenlernen will, der ist bei der Wein Burgenland am richtigen Ort.

Wein Burgenland, 17.3.2014, 15:30-21:00
Eintritt € 15,00

Foto: APA/EPA/GUILLAUME HORCAJUELO