Die "Chancen und Risken einer Zukunftstechnologie" werden von 28. bis 30. 8. im Rahmen der Sommerschule der Waldviertel Akademie erörtert. Es sprechen u. a. Renée Schröder, Mikrobiologin und Trägerin des Wittgenstein-Preises 2003, und der Genetiker und Publizist Markus Hengstschläger. Am 30. 8. findet ein Podiumsgespräch mit Parteienvertretern und Journalisten zum Thema "Gentechnik - Rechtliche Grundlagen & politischer Wille" statt. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 18. 8. 2003)