Innereienmenü im Freyenstein
10. April 2014
Reservierung unter Tel.: 0664/439 08 37
Thimiggasse 11, 1180 Wien
www.freyenstein.at

Foto: Freyenstein/Apolt

Jetzt heißt es schnell sein, schließlich sind Tische im Freyenstein schon an normalen Tagen Mangelware: Meinrad Neunkirchner von der Währinger Ausnahmeadresse kocht kommenden Donnerstag ein Menü, in dem er sich dem Frühling von innen nähert.

Zum regulären Menü-Preis (43 Euro) werden elf Gänge aufgetragen, die sich exklusiv mit Innereien vom jungen Tier auseinandersetzen. Da darf man sich auf Bruckfleisch vom Osterkitz freuen, auf Kalbsbries aus dem Rauch, Salat von Lammherzen mit Spitzwegerich und Spargel, aber auch auf pochierte Milchkalbsleber mit Rhabarber und Schlehen oder Roulade vom Kalbskopf im Vogelmierensud.

Wer schon einmal kosten durfte, mit wie viel Feinsinn dieser Meister der wilden Aromen sich seiner Produkte annimmt, der ahnt, wie reichhaltig das Füllhorn des guten Geschmacks sich an diesem Abend über einem ergießen wird.

Das Innereien-Menü soll der Auftakt einer losen Reihe spezieller Abende sein, an denen Neunkirchner immer dann ausführlich auf ein Thema fokussiert, wenn die Produzenten und Lieferanten seines Vertrauens ihn mit ganz besonderen Köstlichkeiten versorgen können. Einer von ihnen, Kräutersammler Fritz Burger, wird am ersten Abend zu Gast sein und aus seiner Arbeit erzählen. (Severin Corti, DER STANDARD, 5.4.2014)