Wie hat Ihnen die erste Demo zu "Star Citizen" gefallen?

Foto: Star Citizen

Spielentwickler Chris Roberts hat im Rahmen der Branchenmesse PAX East in Boston die Weltraumsimulation "Star Citizen" anhand einer Vorversion demonstriert. Unter dem Jubel des anwesenden Publikums zeigte er den Flug eines Raumschiffs - von der Animation des Helmaufsetzens über den Start aus dem Hangar bis zum Feuergefecht im All und der Zerstörung von Asteroiden.

Mammutprojekt

Es war die erste Demonstration eines Kampfeinsatzes und wurde dementsprechend genauestens vom Publikum vor Ort und online beäugt. Das für PC-entwickelte Spiel nutzt für die technische Umsetzung die leistungsfähige CryEngine und wurde bislang mit mehr als 40 Millionen Dollar von Fans unterstützt.

Lob und Schelte

Die Reaktionen fielen durchwachsen aus. Während die PAX-Gäste sich euphorisch zeigten, hagelte es im Netz reichlich Kritik für die zahlreichen Bugs und Abstürze der Demo. Dazu muss allerdings gesagt werden, dass sich das Spiel noch im Alpha-Stadium befindet und nicht vor 2015 fertiggestellt werden dürfte. (zw, derStandard.at, 14.4.2014)

Demo: "Star Citizen"