Bild nicht mehr verfügbar.

Gedenken.

Foto: AP/Fernandez

Bild nicht mehr verfügbar.

Rätseln.

Foto: APA/EPA/Estevez

Der FC Barcelona hat die Chance auf den erneuten Gewinn der spanischen Fußballliga wohl endgültig verspielt. Der Titelverteidiger kam am Samstag daheim nur zu einem 2:2 (1:1) gegen Abstiegskandidat FC Getafe. Lionel Messi (23./28. Saisontreffer) und Alexis Sanchez (67.) brachten Barca zwar zweimal in Führung. Doch Angel Lafita (37./92.) glich in der Nachspielzeit noch zum zweiten Mal aus.

Vor dem Anpfiff wurde des an Krebs gestorbenen Ex-Trainers Tito Vilanova gedacht. Zwei Runden vor Schluss liegen die Katalanen mit nun 85 Punkten drei Zähler hinter Spitzenreiter Atletico Madrid. Der Champions-League-Finalist muss an diesem Sonntag bei UD Levante antreten. Bayern-Bezwinger Real Madrid erwartet danach den FC Valencia. Die Madrilenen haben als Tabellen-Dritter 82 Punkte, aber ein Spiel weniger als Atletico und sogar zwei weniger als Barcelona absolviert. (APA, 03.05.2013)