Rottenmann/Wien - Der börsenotierte steirische Computerspiele-Hersteller JoWooD hat sein Vertriebsabkommen mit Encore USA erweitert. Wie JoWooD Dienstagnachmittag mitteilte, wurden alle für 2003 in der Pipeline befindlichen Produkte sowie 24 aktuelle Titel für das Vertragsgebiet Nordamerika an Encore vergeben. Laut JoWooD ist der Vertrieb aller Spiele-Titel (darunter etwa Spellforce, Söldner, Railroad Pioneer oder Against Rome) damit bis Ende des ersten Quartals 2004 in Nordamerika gesichert. (APA)