Ulrich Seidl führt durch die Abgründe der Unterhaltungsindustrie. Er folgt einer Dame, deren größtes Glück Vergnügungsparks sind, durch den Ruster Europapark in Baden Württemberg. Mit penibel geführten Stundenprotokollen macht Seidl Momente des Hochgefühls und der Sehnsucht seiner Protagonistin deutlich.