Der Kochlöffel wird in vier von fünf Fällen von Frauen geschwungen ...

Foto: STANDARD/Cremer
In deutschen Küchen haben noch immer die Frauen das Sagen. In vier von fünf Haushalten sei entsprechend der traditionellen Rollenverteilung die Frau für die Mahlzeiten zuständig, ergab eine am Dienstag veröffentlichte Studie des Marktforschers GfK in Nürnberg. Lebenspartner und Kinder helfen allenfalls dabei, das in der Regel kalte Abendessen zuzubereiten. Nur Grillen ist Männersache. Für die Studie "Küche und Kochen in Deutschland" wurden 5.000 Haushalte befragt. (APA/dpa)