Bild nicht mehr verfügbar.

Iyad Allawi

Foto: APA/EPA/Ali Haider
Putrajaya - Der Chef des von den USA eingesetzten provisorischen Regierungsrates im Irak hat Wahlen für das kommende Jahr angekündigt. Am Rande eines Treffens islamischer Staaten in Malaysia sagte Rats-Präsident Iyad Allawi auf die Frage von Journalisten nach einem Wahltermin: "Auf jeden Fall 2004". Die Festlegung eines Zeitrahmens für einen Abzug der von den USA angeführten Besatzungstruppen sei allein Aufgabe der Iraker. Allawi hat derzeit die Präsidentschaft in dem Übergangsgremium inne. Ein von den USA im UNO-Sicherheitsrat eingebrachter Entwurf einer Irak-Resolution sieht vor, dass der provisorische Regierungsrat bis zum 15. Dezember einen Zeitrahmen für die Erstellung einer Verfassung und für Wahlen festlegt. (APA/Reuters)