Bild nicht mehr verfügbar.

Die Niagara-Fälle

Foto: APA/epa/Szenes
Als vermutlich erster Mensch hat ein Mann nach amerikanischen Medienberichten einen Sturz über die Niagara-Fälle überlebt. Wie der Nachrichtensender CNN am Dienstag berichtete, sahen Zeugen, wie der Mann über einen Metallzaun kletterte, ins Wasser sprang und dann über die Klippe des brausenden Hufeisen-Falls glitt. Unten schwamm er dann aus eigener Kraft an Land. In ersten Fernsehbildern war zu sehen, wie ein Mann, dessen Kopf mit einer Decke bedeckt war, von Rettungskräften zu einem Krankenwagen geführt wurde. Laut CNN wäre er der erste Mann, der einen Sturz über den gefährlichen Abgrund ohne Hilfsmittel überlebte. (APA/dpa)