Die Rockband Wiener Wahnsinn bringt gemeinsam mit der Schauspielgruppe MiaHoit das Kult-Stück Watzmann auf die Bühne des Wiener Orpheum. Das „Rustikal“ von Wolfgang Ambros, Joesi Prokopetz und Manfred O. Tauchen wird in der Asperner Version sozusagen „uraufgeführt“.

Das Stück
erzählt die Geschichte des grausamen Berges Watzmann, der regelmäßig die Söhne der Bergbauern zu sich ruft und sie in ihr Verderben laufen lässt. Doch dies ist eigentlich nur die Rahmenhandlung für jede Menge Spaß. Wenn der Bauer über den Großknecht herzieht, der darauf nur ein tiefes „Hollarödulliöh“ brummt und die Mägde über die „Maunerleit“ schimpfen, bleibt kein Auge trocken. Manche Figuren, wie zum Beispiel die "Gailtalerin" sind längst zu Kultfiguren geworden.

Aufi muass i
Eines Tages bleibt auch ein kleiner Bauernhof am Fuße des Watzmannmassives nicht vom Fluch des Berges verschont. Der Bauernbub glaubt die Lockrufe des Berges zu hören und er beschließt, den Watzmann zu bezwingen. Nur mit Mühe kann der Bauer seinen Sohn von seinem gefährlichen Vorhaben abhalten. Als der Bub die Gailtalerin, die Dirne des Dorfes, kennen lernt, verfällt er dieser. Um die Gailtalerin für sich zu gewinnen, ist der Bub bereit, quasi als Mutprobe, den Watzmann zu besteigen – niemand kann ihn mehr aufhalten ...

Es ist nur der Rock´n´ Roll – aber sie stehn drauf
Wiener Wahnsinn setzt sich aus Musikern zusammen, die alle ihre Wurzeln ihn Wien - Donaustadt haben. Seit mittlerweile 6 Jahren begeistert die sechsköpfige Gruppe das Publikum mit einer gesunden Mischung aus Internationalem Rock, Austropop und Rock´n Roll. Das Repertoire reicht von den Rolling Stones, Bob Dylan, Wolfgang Ambros bis Melissa Etheridge.

Die Schauspieler - MiaHoit
Unter dem Projektnamen „MiaHoit“ weisen die unterschiedlichen Charaktere aussagekräftig auf ihre unverwechselbare Mischung aus Professionalität und Dilettantismus hin.

Watzmann live
Datum: 13. - 15. November 2003
Orpheum
Steigenteschgasse 94b
1220 Wien
T 01/203 12 54
www.orpheum.at
Kartenverkauf: Orpheum, Bank Austria, etc.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
E info@wienerwahnsinn.at
www.wienerwahnsinn.at

Zum Gewinnspiel