Diabetikerschokolade war früher immer ein bisschen wie Peepshow, eine Ahnung von der wirklichen Sache vermittelnd, aber halt nicht mehr. Abgesehen davon, dass man früher der Meinung war, dass echte Schokolade auch echt süß zu sein hat und dass die damals zur Verfügung stehenden Zuckersurrogate allesamt aus der Welt des Schmerzes zu stammen schienen. Nun, diese Zeiten sind vorüber, erstens werden von den Großmeistern der Schokoladekunst völlig zuckerfreie 100-Prozent-Schokoladen angeboten, und zweitens brachte die Firma Venchi aus Roccavione im Piemont kürzlich eine Schokolade heraus, die nicht nur allen Ansprüchen genügt (54 Prozent Kakaoanteil, erstklassiger Bruch, fein schmelzend), sondern auch mit Maltitol gesüßt und damit komplett zuckerfrei ist. Und weil das heute halt so sein muss, sind in den Schokoladen dann auch noch Wellness-Wirkstoffe wie Guaraná oder Ginseng. (floh/Der Standard/rondo/24/10/2003) "Fitness con gusto", bei Xocolat, Freyung 2, 1010 Wien