Der US-Sicherheitsspezialist Symantec setzt seine Einkaufstour fort und wird das Softwareunternehmen ON Technology übernehmen. Wie Symantec in der Nacht auf heute, Dienstag, bekanntgab, hat die Transaktion, die zur Gänze in Cash abgewickelt wird, ein Volumen von 100 Millionen Dollar. ON-Technology-Aktionäre erhalten je Anteilsschein vier Dollar.

Zustimmung

Der Deal wurde bereits von den Führungsetagen beider Unternehmen gebilligt. Die ON-Technology-Aktionäre müssen erst zustimmen. "Die Produkte von ON sind eine ideale Ergänzung zu unserem Sicherheits-Angebot, damit unsere Kunden die Löcher in ihrer IT-Umgebung erkennen und angemessen darauf reagieren können", sagte Symantec-Chef John G. Schwarz. "Indem wir uns mit Symantec zusammenschließen, können wir unsren Kunden führende Management-Lösungen anbieten, um den Bedrohungen der IT zu begegnen", betonte ON-CEO Robert L. Doretti. ON Technology ist auf Netzwerkmanagement spezialisiert und betreut nach eigenen Angaben weltweit mehr als 1.000 Unternehmen.

Einkaufstour

Die Übernahme von ON Technology ist der jüngste Deal in einer regelrechten Akquisitionstour des kalifornischen Unternehmens: Erst in der Vorwoche hatte Symantec SafeWeb, einen Spezialisten für SSL-basierte VPN-Appliances, übernommen. Und im September hatte der Konzern den Storage-Spezialisten PowerQuest gekauft. (pte)