Funkel ist Geschichte. Zumindest beim 1. FC Köln.

Köln - Der Schweizer Marcel Koller ist seit Sonntag neuer Trainer des deutschen Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln. Drei Tage nach der Trennung von Friedhelm Funkel und einen Tag nach dem 1:2 gegen Hannover 96 gab der Verein die Verpflichtung des 42- jährigen Koller als neuen Coach bekannt.

Koller war vor vier Wochen bei Landesmeister Grasshoppers Zürich nach fünf Niederlagen zurückgetreten. In Köln bekommt er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2006, der unabhängig von der Liga- Zugehörigkeit gilt.

Der 55-fache Schweizer Teamspieler Koller übernimmt die schwere Aufgabe, den dritten Abstieg der Rheinländer aus der Bundesliga zu verhindern. Der Traditionsklub liegt nach nur zwei Siegen aus elf Runden mit sieben Punkten auf dem Abstiegs-Platz 16.