Der deutsche Einzelhandel rechnet im beginnenden Weihnachtsgeschäft erneut mit einem Rekord bei den Verkäufen über das Internet. Auch dieses Jahr würden voraussichtlich rund 25 Prozent aller Umsätze im Internet-Geschäft auf die Monate November und Dezember entfallen, sagte der E-Commerce-Experte beim Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) , Olaf Roik, der Nachrichtenagentur AFP in Berlin.

Elf Milliarden Euro

Bei geschätzten Online-Umsätzen von elf Milliarden Euro im Gesamtjahr wären dies rund 2,75 Milliarden Euro. Gegenüber dem Vorjahr, als dem Verband zufolge rund zwei Milliarden Euro umgesetzt wurden, wäre dies eine Steigerung von 37,5 Prozent.(APA/AFP)