Bei der WM 1994 köpfte Jordan Letschkow Deutschland aus dem Turnier

Kinshasa - Der ehemalige französische Internationale Alain Giresse ist der neue Fußball-Teamchef der Demokratischen Republik Kongo. Der 53-jährige Europameister von 1984 folgt Joseph Mukeba nach, der zu einem Klub nach Südafrika wechselte. Für Giresse ist es bereits der zweite Job in Afrika, in der Vorsaison trainierte er den marokkanischen Armee-Klub.

Letschkow macht Politkarriere

Bulgariens Ex-Fußball-Star Jordan Letschkow ist in seiner Heimatstadt Sliwen zum Bürgermeister gewählt worden. Letschkow wurde 1994 in den USA durch seinen Siegestreffer im WM-Viertelfinale gegen Deutschland berühmt, nach seiner aktiven Karriere eröffnete er in Sliwen ein Hotel mit einem Sport-Komplex. (APA/Reuters)