"Sicherheit in Unternehmensnetzwerken ist für Systemadministratoren, aber auch immer mehr für die Geschäftsleitung eines der wichtigsten Themen," so Richard Nessmerak, Managing Director von Synergy Professional Services Europe , "einerseits gilt es die rechtlichen Rahmenbedingungen einzuhalten, andererseits ist die richtige Schulung für die Netzwerk-Security ein absolutes "must".

Netzwerk Sicherheit

Zu diesem Zweck hat es sich Synergy Professional Services Europe, Anbieter herstellerorientierter sowie herstellerunabhängiger Schulungen und Workshops, zur Aufgabe gemacht, gezielt über Netzwerk Sicherheit und die notwendigen Ausbildungsmaßnahmen zu informieren. "Wir haben ein "Special Security Curriculum" (.pdf-Datei) entwickelt, das es in weiterer Folge auch der Geschäftsleitung von Unternehmen ermöglicht, die Security-Anforderungen gezielt nach dem letzten Wissensstand planen und umsetzen zu können," so Richard Nessmerak, "unsere Standardschulungen decken alle relevanten Netzwerk-Security Themenbereiche spezifisch – aber doch umfassend – ab, um die unternehmensspezifischen Anforderungen noch gezielter erfüllen zu können."

Netzwerk-Labor

Synergie Professional Services besitzt eines der weltweit größten Netzwerk-Labs. In diesem “Labor” lässt sich jede beliebige Netzwerkumgebung darstellen und simulieren, über welches Firmen neben den Ausbildungsprojekten auch ihre Netzwerk Topologien darstellen und testen können. Das Remote Lab ist sowohl über jede Internet Verbindung als auch über Satellitenverbindung anwählbar, nahezu komplett ortsungebunden. Das bedeutet, das bevor ein Unternehmen ein komplexes Netzwerk umsetzt, können so im “Labor” auch umfangreiche Tests und Simulationen durchgeführt werden. Das Equipment ist flexibel konfigurierbar und herstellerunabhängig.(red)