Bild nicht mehr verfügbar.

Christian Klien erhält die große Chance.

Foto: APA
London - Der 20-jährige Vorarlberger Christian Klien wird gemeinsam mit dem 28-jährigen US-Amerikaner Townsend Bell vom 25. bis 27. November Testfahrten für den Formel-1-Rennstall Jaguar in Valencia absolvieren. Dies gab Jaguar-Sprecher Nav Sidhu am Freitag bekannt und ergänzte, es handle sich dabei keinesfalls um ein "Shoot-Out" um den freien Platz im britischen Team in der kommenden Saison. "Bis wir sie getestet haben ist es nicht möglich, irgendwelche Prognosen zu machen", erklärte Sidhu.

Entscheidung nach Fähigkeiten

In Anspielung auf den von Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz forcierten Klien meinte Sidhu, dass Sponsoren zwar immer eine Rolle spielten, es in diesem Test aber ausschließlich um die Fähigkeiten der Fahrer ginge.

Auch Wurz, Wilson und Heidfeld im Gespräch

Als weitere Anwärter auf das freie Cockpit neben dem Australier Mark Webber gelten Kliens Landsmann Alexander Wurz (momentan Testfahrer bei McLaren-Mercedes), der Brite Justin Wilson, der die letzten fünf Saison-GP für Jaguar bestritt, sowie der Deutsche Nick Heidfeld.(APA/Reuters)