Kairo/Bagdad - Die Polizei in der südirakischen Hafenstadt Basra hat eine Syrerin mit Sprengstoff und einem Fernzünder festgenommen. Wie die irakische Zeitung "El Kassem el Mushtarak" am Mittwoch weiter berichtete, wurde die Frau in der Nähe der Hafenbehörde gefasst. Die Hintergründe würden noch untersucht. Im vergangenen Monat war ein Jemenit mit syrischem Pass bei dem Versuch festgenommen worden, mit einem mit Sprengstoff beladenen Auto in eine Polizeistation in der Hauptstadt Bagdad einzudringen. In Basra sind seit dem Fall des irakischen Regimes britische Soldaten stationiert. (APA/dpa)