"Inhalt des Schreibworkshops ist der lustvolle, spielerische Umgang mit bunten Wörtern, gschmackigen Satzzeichen und geräuschvollen Füllfedern. Wieso kann nicht auch eine Gurke schlechte Laune haben? Und warum sollte eine Zitrone gelb schmecken, wenn sie Lust auf himmelblau hat? Wir erschnüffeln uns Texte, pflücken Farben und lassen uns von Mozart-Ouvertüren auf die Sprünge helfen. Diese und noch viele andere Ideen sollen die eigene schriftstellerische Kreativität (wieder) auf den Geschmack bringen. Der Workshop ist sowohl für AnfängerInnen als auch für fortgeschrittene schreibbegeisterte Menschen geeignet." (Ankündigung/red)