Joachim Löw stöbert in der Akademie nach jungen Talenten.

Wien - Austria-Spieler Vladimir Janocko hat seine Rippenprellung überstanden, trainiert ab Donnerstag wieder voll mit und sollte in der 18. Runde zur Verfügung. Eric Akoto ist aus Afrika zurückgekehrt, wo der für Togo spielende Ghanaer daheim gegen Äquatorial-Guinea 2:0 gewann.

Schlechte Nachrichten bezüglich Fernando Troyansky. Der Argentinier muss derzeit mit dem gemeinsamen Teamtraining aussetzen, weil er er sich das Genick verrissen hat und über Schmerzen im steifen Hals klagt. Trainer Joachim Löw gibt in den kommenden Wochen und Monaten auch einem weiteren Talent aus der U19-Mannschaft der Stronach-Akademie eine Chance. Der erst 16-jährige Tomas Simkovic wird nach dem Pasching-Spiel mit Michael Wagner und Co mittrainieren.

Der Linksfuß wird voraussichtlich Anfang Jänner auch im Wiener Stadthallen-Turnier eingesetzt und an den beiden Trainingslagern der Violetten teilnehmen. Der Mittelfeld-Spieler gilt als eines der größten Talente in Österreich, Löw will ihn nun genau beobachten.(APA)