Shanghai/Wien - Die FPÖ wendet sich entschieden gegen eine Wiedereinführung der Unfallrentenbesteuerung, wie dies ÖVP-Sozialsprecher Walter Tancsits will. Sozialminister Herbert Haupt (F), der sich derzeit auf einer China-Reise befindet, erklärte am Freitag, er sei "erfreut, dass die leidige Unfallrentenbesteuerung ausläuft. Daher kommt für uns eine Wiedereinführung nicht in Frage". Bereits die Einführung der Unfallrentenbesteuerung sei eine "unsoziale Maßnahme" gewesen. Er habe immer versucht, eine Rückerstattung zu erreichen, was auch gelungen sei, so Haupt. (APA)