Lustenau - Der österreichische Handball-Meister HC Hard hat am Freitag im fünften Gruppenspiel der Champions League die fünfte Niederlage kassiert. Die Vorarlberger mussten sich am fünften und vorletzten Spieltag der Gruppe D in Lustenau dem spanischen Spitzenverein Ademar Leon glatt mit 24:32 (12:19) geschlagen geben.

Für die "Roten Teufel" war es nach dem 18:27 gegen Montpellier und dem 26:30 gegen Medwedi Moskau die dritte Niederlage im dritten und letzten Heimspiel. Zum Abschluss der Eliteliga trifft die Truppe des deutschen Trainers Frank Bergemann am 29. November auswärts auf Medwedi Moskau. (APA)

Gruppe D, 5. Spieltag:

  • HC Hard - Ademar Leon 24:32 (12:19)
    Lustenau, 2.000, SR Hansen/Gjeding (DAN). Tore für Hard: Friede 7/1, Uboschanka 5, Ditzer 4, Medini 3/1, Daubeck 2, Messner 2, R. Weber 1

    Samstag: Medwedi Moskau - Monpellier

    Tabelle:

     1. Leon            5   4 0 1  156:136  8
     2. Montpellier     4   3 0 1  112: 96  6
     3. Medwedi Moskau  4   2 0 2  108:113  4
     4. Hard            5   0 0 5  116:147  0