Linux –"Erfinder" Linus Torvalds hat mit dem test10 die voraussichtlich letzte Vorversion des Kernel 2.6 zum Download freigegeben . Seit der Veröffentlichung von test9 wurden zahlreiche kleine Fehlerbereinigungen vorgenommen, unter anderem in den Bereichen Netzwerk, SCSI und USB. Ein kleines Problem gibt es momentan noch, das die Veröffentlichung einer stabilen Version behindert, die Funktion CONIFG_PREEMPT – die das Multitasking des Kernels verbessert – führt zu Instabilitäten. Übernahme Wann denn nun die fertige Release erscheinen wird, bleibt weiterhin im Dunkeln. Torvalds verweist darauf, dass Andrew Morton – der den Entwicklungszweig künftig übernimmt – die nächsten Wochen nicht erreichbar sein wird. Falls sich in diesem Zeitraum genügend Patches ansammeln, könnte es auch noch eine test11-Version geben, ansonsten folgt die fertige Release. (apo)