Wiesbaden - Real Madrid hat den Champions-League-Gewinner AC Milan an der Spitze der Klub-Weltrangliste abgelöst. In der November-Wertung der Internationalen Föderation für Fußball-Historie und -Statistik (IFFHS) führt der spanische Top-Klub mit zwei Punkten Vorsprung auf den bisherigen Spitzenreiter. Der GAK liegt auf Rang 129 und ist damit unverändert bestplatzierter ÖFB-Klub vor der Wiener Austria (189), dem SV Salzburg (264) und dem FC Kärnten (274). (APA)

Die IFFHS-Klub-Weltrangliste (2.12.2003):

1. (  2.) Real Madrid             309
2. (  1.) AC Milan                307
3. (  3.) FC Santos               296
4. (  7.) Boca Juniors            262
5. (  5.) FC Porto                260
6. (  4.) Celtic Glasgow          252
7. ( 10.) Arsenal FC              249
8. (  9.) Deportivo de la Coruna  244
9. (  6.) Juventus Turin          239
 . ( 11.) Manchester United       239
   weiter:
129. (126.) GAK                   102
189. (185.) Austria Wien           81
264. (267.) SV Salzburg            68
274. (267.) FC Kärnten             66