UPC Telekabel startet ab sofort mit einem neuen Einsteiger-Paket für Breitband-Internet. Das Internet Produkt "chello light" richtet sich vor allem an User, die "sich zwar den mühsamen Einwählvorgang mit dem Modem sparen wollen, aber das Internet nicht sehr intensiv nutzen und andererseits auch für jene Kunden, die sich zum ersten Mal Internet nach Hause holen", erklärt DI Thomas Hintze, Geschäftsführer von UPC Telekabel.

1 GB Datenlimit

"Chello Light" ist um knapp 20 Euro erhältlich und bietet maximal 256/64 kbps Down- bzw. Upload und 1 GB Datenlimit. Inkludiert sind eine E-Mail-Adresse sowie 5 Aliases und 5 MB Webspace. chello light ist nur in Kombination mit zumindest einem weiteren UPC Telekabel Service (Telekabel TV, UPC Digital TV, Priority Standard) erhältlich. Das Angebot gilt bei Bestellung vor dem 29. Februar 2004. Die UPC-Produktpalette reicht nun von chello light (max. 256/64 kbps, ab EUR 19,98), über chello student connect (max. 1024/128 kbps, 35 Euro) und chello classic (max. 1024/128 kbps, um 49,05 Euro) bis hin zu chello plus (max. 1536/128 kbps, 69 Euro)

Light gültig bei

Angebot gültig bei Neuanmeldung von chello light in Kombination mit weiteren Diensten von UPC Telekabel (ausgenommen Priority Classic). Gültig in verkabelten Haushalten in Wien, Baden, Wr. Neustadt bis 29.02.2004 bei 12 Monatsbindung, monatlichen Einziehungsauftrag, wenn chello, chello plus, chello student connect die vergangenen 6 Monate nicht bezogen wurde. chello light ist nicht mit anderen Aktionen oder laufenden Verkaufsangeboten von UPC Telekabel kombinierbar.(red)