Die Frauen in der Jungen Generation in der SPÖ präsentieren heute abend ihren Kalender "Rollenbilderanders", der sich mit Rollenbildern auseinandersetzt und zu einer kritischen Beschäftigung mit den Themenbereichen Gleichstellung, Gleichberechtigung und Chancengleichheit anregen soll.

"Als Psychologin will ich bewusst auf die Zusammenhänge hinweisen, die mit Rollenbildern von Frauen verbunden sind", erläutert Sonja Ramskogler, Vorsitzende der Frauen der Jungen Generation in der SPÖ (kurz JG), ihr Engagement, "wir wollen diese Rollen auch immer wieder öffentlich in Frage stellen, vor allem dann, wenn sie zum Nachteil der Frauen sind." (red)