Washington - Ein US-Staatsanwalt, der in Emittlungen wegen Drogenhandels gegen einen Rap-Star in Baltomore befasst war, ist tot aufgefunden worde. Wie die Behörden Donnerstagabend (Ortszeit) mitteilten, wurde der 38-jährige Jonathan Luna erstochen. Er sollte in dem Verfahren in Baltimore aussagen. Als er nicht erschien, wurde eine Suchaktion eingeleitet. Die Leiche sei dann 80 Kilometer von Baltimore entfernt im Bundesstaat Pennsylvania gefunden worden, berichtete die "Baltimore Sun" in ihrer Onlineausgabe. Justizminister John Ashcroft kündigte an, dass alles unternommen werde, um den Schuldigen zu finden. Luna ermittelte gegen den Baltimorer Rapper Deon Lionnel Smith, der zusammen mit einem Mitarbeiter von seiner Plattenfirma aus eine wegen seiner Gewalttätigkeit berüchtigten Drogenring geleitet haben soll. Die beiden Angeklagten standen nach Medienberichten kurz davor, sich mit der Anklage zu einigen und hätten für ein Schuldgeständnis eine geringere Haftstrafe erhalten. (APA/dpa)