Peking - Zum Abschluss des vierten Weltcups im Short Track in Peking hat Weltmeister Ahn Hyun-Soo einen neuen Weltrekord über 3.000 m aufgestellt. Der 18-jährige Südkoreaner lief in 4:32,646 Minuten fünfeinhalb Sekunden schneller als der Kanadier Steve Robillard im Oktober 2002 in Calgary. (APA/dpa)