Ohne die expliziten politisch-allegorischen Komponenten, die noch Don Siegels Erstverfilmung von Jack Finneys Roman auszeichneten, vermag Philip Kaufmans Variante des Stoffes nichtsdestoweniger zu begeistern: Er überträgt die Verschwörung der Außerirdischen, die sukzessive die Menschheit gegen Klone austauschen, in eine Gesellschaft, für die Paranoia längst zum rationalen Denken gehört. Mit Donald Sutherland, Leonard Nimoy.