Linz - Ein einjähriger Bub ist am Samstagabend bei einem tragischen Unfall auf einem Bauernhof in Prambachkirchen (Bezirk Eferding) in Oberösterreich ums Leben gekommen. Der Kleine lief auf dem Hof umher, während die Eltern bei im Stall waren. Als die Mutter das Kind wenige Minuten suchte, fand sie es leblos in einem 20 Zentimeter hohen Regenwasserschacht. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

Der Kleine dürfte nach ersten Ermittlungen gestürzt und in den Schacht gefallen sein. Zum Zeitpunkt des Unglücks war beim Schacht lediglich der Boden mit Wasser bedeckt, jedoch befand sich Laub in der Vertiefung. Das leblose Kind wurde ins Krankenhaus Grieskirchen eingeliefert, für den Buben kam jedoch jede Hilfe zu spät. (APA)