Zehn Tage nach seinem Rücktritt als Chef von Microsoft hat Bill Gates der von ihm gegründeten "Bill and Melinda Gates Stiftung" weitere fünf Milliarden Dollar gespendet. Damit hat das Ehepaar die wohltätige Vereinigung insgesamt mit 21 Milliarden Dollar bedacht. Die Stiftung hat im letzten Jahr insgesamt zwei Milliarden Dollar für wohltätige Zwecke ausgegeben. "Unser spezielles Interesse gilt der Entwicklung und dem Vertrieb von lebensrettenden Impfstoffen", erklärte die Vorsitzende der Stiftung, Patty Stonesifer, die die Vereinigung gemeinsam mit dem Vater von Bill Gates, William Gates, leitet. (ZDnet)