Bild nicht mehr verfügbar.

Atkinson vor "Johnny English"

Foto: APA/West
London - Der englische Komiker Rowan Atkinson (49) alias Mr. Bean hat dementieren lassen, dass er im vierten Harry Potter-Film den Erzbösewicht Lord Voldemort spielen wird. Seine Agentin sagte der BBC, Presseberichte darüber seien nicht wahr.

Die Zeitung "The Sun" hatte am Mittwoch gemeldet, Atkinson werde die Rolle des bösen Zauberers in "Harry Potter und der Feuerkelch" übernehmen. Atkinson, der zuletzt in der James-Bond-Parodie "Johnny English" zu sehen war, wolle nicht für immer auf die Rolle des Trottels festgelegt sein, zitierte die britische Zeitung bedenkenlos eine "Hollywood-Quelle".

Die drei Hauptdarsteller Daniel Radcliffe (Harry), Rupert Grint (Ron) und Emma Watson (Hermine) werden jedenfallls auch beim vierten Film wieder mit dabei sein. Der dritte Teil "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" kommt am 4. Juni in die britischen Kinos. (APA/dpa)