Nablus - Bei Auseinandersetzungen in der Palästinenserstadt Nablus haben israelische Soldaten am Sonntag einen 18-jährigen Palästinenser erschossen. Nach palästinensischen Angaben wurde er tödlich getroffen, als er gemeinsam mit anderen Demonstranten gepanzerte Fahrzeuge der Armee mit Steinen bewarf. Ein israelischer Armeesprecher teilte mit, der junge Mann sei dabei gewesen, einen Brandsatz auf die Soldaten zu werfen. (APA/dpa)